Jugendarbeit

Hier finden Sie einen kleinen Überblick über unsere facettenreiche Jugendarbeit: Wir betreuen die Jugendlichen schon bei der Auswahl des Instruments sowie beim Finden eines geeigneten Lehrers. Je nach Lernfortschritt dürfen die Jungmusiker dann zuerst im Vororchester und später in der Jugendkapelle mitspielen,

Gemeinsames Vororchester
Fluorn-Winzeln

Im Vorochester, das zur Zeit unter der Leitung von Michaela Gerster steht, spielen die jüngsten Musiker aus den Ortsteilen Fluorn und Winzeln gemeinsam ihre ersten Auftritte. Neben einem Auftritt bei unserem Weihnachtskonzert sind dies auch schon Unterhaltungsauftritte zu verschiedenen Anlässen, so dass es in der Probe nie langweilig wird. Wir sind dabei stehts bemüht, die Kinder so früh wie es sinnvoll möglich ist in das Vororchester aufzunehmen, denn eines wird Ihnen jeder Musiker sagen: 

Gemeinsam macht das Musizieren einfach mehr Spaß.

Gemeinsame Jugendkapelle
Fluorn-Winzeln

Sobald die Jugendlichen Ihre D1-Prüfung abgelegt haben, dürfen sie dann in der Jugendkapelle unter der Leitung von Elias Zuckschwerdt mitspielen. In der Jugendkapelle lernen die Musiker anspruchsvollere Literatur kennen und werden auf das Spielen in der Hauptkapelle vorbereitet. Das dieses Konzept des gemeinsamen Musizierens unter gleichaltrigen Jugendlichen viel Freude macht, zeigt sich nicht zuletzt darin, dass viele auch nach ihrem Eintritt in die Hauptkapelle weiterhin parallel auch in der Jugendkapelle mitspielen.

Weitere Aktivitäten

Neben der Probearbeit mit unseren Nachwuchskapellen sind wir natürlich ständig auch mit anderen Aktivitäten um das wohlergehen unserer Jugend bemüht. So gibt es für unsere Mitglieder regelmäßige Ausflüge, wobei wir in der Vergangenheit unter anderem schon im Europapark, in einer Piratenherberge oder auch beim Bubble-soccer waren.

Doch auch für alle diejenigen, die noch kein Instrument spielen, ist beim Musikverein Winzeln viel geboten: Einmal im Jahr findet der "Crescendo"-Jugendtag statt, bei dem die Kinder ein vielfältiges Programm rund um die Musik erwartet. Für alle diejenigen, die einfach einmal gerne die Instrumente ausprobieren wollen, findet im halbjährlichen Abstand eine Instrumentenvorstellung mit reichlich Zeit zum testen statt. Und wenn Sie nicht bis zum nächsten Termin warten wollen, dürfen Sie uns gerne kontaktieren. Wir haben immer für Sie Zeit.

Kontakt

Für Eltern ist es auch wichtig zu wissen, dass wir Sie bei der Musikalischen Ausbildung Ihres Kindes nicht alleine lassen. Wir kümmern uns um einen geeigneten Lehrer, und wenn Sie es wünschen natürlich auch um ein Leihinstrument. Außerdem fördern wir den Unterricht mit einem Zuschuss über unseren Förderverein.